„Der Kaplan“

Vortrag und Dramatische Lesung zu Klaus Manns
„letztem wirklich vollständigen dichterischen Text“

Vortrag: Dr. Fredric Kroll, Freiburg im Breisgau
Dramatische Lesung: Dr. Fredric Kroll, Valentina Savietto, Frank Träger, Konstantin Rau

Termin: Dienstag, 18. November 2014, 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung „Der Zauberberg“, Berlin

Am 28. September 1945 wurde Klaus Mann in Ehren aus der US-Army entlassen. In der Mitarbeit an Roberto Rossellinis eigenwilligem Antikriegsfilm „Paisá“ sah er einerseits die Möglichkeit, seine eigenen Kriegserlebnisse in Italien zu verarbeiten, anderersPaisa_German_kinoarteits die Chance, erneut in der literarischen Welt Fuß zu fassen. Es kam anders: Er überwarf sich mit dem Regisseur, sein Beitrag wurde bis zur Unkenntlichkeit verändert. Fredric Kroll, der Nestor der Klaus-Mann-Forschung, übersetzte und bearbeitete den Text exklusiv zum 108. Geburtstag des Autors für eine Veranstaltung der KLAUS MANN INITIATIVE BERLIN.

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter:
KLAUS-MANN-INITIATIVE-BERLIN@t-online.de oder info@der-zauberberg.eu

Bildnachweis: https://mubi.com/notebook/posts/movie-poster-of-the-week-20000-years-in-sing-sing-and-title-centric-posters-through-the-ages

Advertisements